Live bei Eiffe: Vicky Vomit war da

Günstiger kultureller Betreuungsschlüssel beim Konzert des Musikers/Komikers in Meusdorf! DANKE Vicky und DANKE Mohamad!

Vicky Vomit war tatsächlich ganz live da. Fünfundzwanzig Menschen durften ihm andächtig lauschen. Es gab also einen sehr günstigen kulturellen Betreuungsschlüssel auf der Terrasse vor der Villa de Lujan in Leipzig-Meusdorf. Und es war wieder einmal die ungewöhnliche Nähe, die ein Gastspiel bei den Eifferianern so besonders macht.

01

(Fotos des Konzertabends)

Vicky bot uns ein „Best of Off“ seiner 24 Jahre Unfug, wie er selbst sein Schaffen bezeichnet. Es durfte in einen lauschigen Sommerabend hinein gelacht werden. Vicky plauderte sich immer mehr in Form und ließ in seinen Erzählungen und spontanen Triaden kaum eine Zielgruppe aus. Vor allem die Fußballfans, deren Europaevent just am Abend des 10. Juni begann, bekamen ihr Fett weg. Uli Hoehnes ist aus Landsberg zurück und kann seinen Strafraum inzwischen wieder besser verteidigen. Für seine Zeit davor fand Vicky einfühlsame Worte des Schrittgefühls. Hoffentlich gibt es keine Anklage aus Großbayern, hoffentlich! Wir sichern dem thüringischen Barden schon mal politisches Asyl in Bad Meusdorf zu!

Er nahm uns mit auf eine kurzweilige Zeitreise durch sein langes Schaffen. Wir sagen Danke Vicky Vomit für diesen außergewöhnlichen Abend in Meusdorf (und schön, dass Du den gut versteckten Veranstaltungsort gefunden hast).

03

Und ein dickes DANKE an Mohamad für seine Lieder aus Afghanistan. Für Deine Zukunft in Deutschland drücken wir alle Daumen!

Bis zum nächsten Mal auf den Bühnen dieses Landes!

Eiffe der Bär

 

(Hier geht’s zu den Bildern von Eiffes Konzertabend)